Workflow-Management mit CC OPAIRA*

* „Optimierte Prozess-Automation zur Integration von Ressourcen und Aktivitäten“

CC OPAIRA ist ein Workflow-Management-Tool zur Optimierung und Automatisierung von Prozessen, insbesondere bei der Softwareentwicklung.

Dabei unterstützt CC OPAIRA die Automatisierung aller Prozesse, die ein Vorgehensmodell zur Anwendungsentwicklung beschreibt. Mit Hilfe von CC OPAIRA können unter anderem Verfahren zum Projekt-, Problem-, Konfigurations- und Testmanagement schnell und sicher in verteilte, plattformübergreifende Umgebungen integriert werden. Die so unterstützten Entwicklungsprozesse werden effizienter und für Ihre Entwickler wesentlich einfacher handhabbar.

Ihre Benefits

  • Transparent
    Durch übersichtliche und dokumentierte Abläufe sowie die einfache Erstellung von Fortschritts- und Statusberichten ist zu jeder Zeit ein Überblick über den aktuellen Stand Ihres Entwicklungsprojektes ermittelbar und gewährleistet.
  • Reporting
    Durch die einfache Erstellung von Statusberichten und die Einbindung eigener Reports bietet CC OPAIRA jederzeit einen Überblick über den Verlauf der Entwicklung und hilft damit kritische Situationen zu erkennen und zu analysieren.
  • Produktivität steigern
    Mit Hilfe von CC OPAIRA wird eine Produktivitätssteigerung durch die Fokussierung der Anwender auf die unbedingt notwendigen Entwicklungsfunktionen bei gleichzeitiger Vermeidung von Verfahrensfehlern erreicht.
  • Individuell und Flexibel
    CC OPAIRA kann beliebig an unternehmens- und projektspezifische Prozesse angepasst werden.
  • Unabhängig
    Durch offene Schnittstellen versteht sich CC OPAIRA als Integrator verschiedenster Entwicklungswerkzeuge.
  • Central Point of Control
    CC OPAIRA dient als „Central Point of Control“, da alle Informationen an einer Stelle zusammenlaufen.
  • Kosten reduzieren
    Durch die einfache Anleitung Ihrer Mitarbeiter sowie die Verringerung des Schulungsaufwandes ist eine Kostenreduzierung unmittelbar gegeben.