Strategiestudie zum „Einsatz des SQL-Standards“

 

Kunde:

Mercedes Benz AG, Stuttgart

Branche: Automobilindustrie
Projektaufgabe: Mit der Verbreitung von SQL als Industriestandard für Datenbanksprachen stand die Mercedes Benz AG vor der Frage, wie man die bestehenden Systeme auf diesen Standard ausrichten kann. Die wichtigsten Kernsysteme des Hauses waren damals auch IDMS-basiert, orientierten sich also am CODASYL- Netzwerkstandard.Zur Beurteilung wurde eine Ist-Aufnahme der 20 wichtigsten Anwendungssysteme durchgeführt, die auf den Systemumgebungen IDMS-DB/DC, IMS-DB und DB2 im Einsatz waren. Die anschließende Bewertung der Systeme erfolgte unter unterschiedlichsten technischen Aspekten, vor allem aber im Hinblick auf die Überführung in einen gemeinsamen SQL-Standard.

Die erarbeitete Entscheidungsvorlage dokumentierte den Einsatz bestimmter IDMS-Systemerweiterungen sowie die notwendigen Schritte zum Aufbau eines einheitlichen SQL-Standards bei der Mercedes Benz AG.

Technisches Umfeld: MVS, IDMS-DB, IDMS-DC, ADS/Online, COBOL, DB2, IMS-DB, CICS
Projektzeitraum: 5 Monate
Projektaufwand: 150 Personentage

zurück